Kontakt

Unserer Väter Land

D 2012, 58 min

Unserer Väter Land, Abdulbaki Toktas

Unserer Väter Land, Abdulbaki Toktas
© WDR

Unserer Väter Land, Munevver Toktas

Unserer Väter Land, Munevver Toktas
© WDR

Unserer Väter Land, Zuhal Er

Unserer Väter Land, Zuhal Er
© WDR

Unserer Väter Land, Huseyin Aydogan

Unserer Väter Land, Huseyin Aydogan
© WDR

Eine Kachel zurück blättern
Eine Kachel weiter blättern

Credits

Regie:
Achim Scheunert
Zuhal Er

Produktion: Bildersturm, Köln
Mehr

Inhalt

Die erste Generation der "Gastarbeiter" in Deutschland geht in Rente, aus dem nur für wenige Jahre geplanten Aufenthalt sind Jahrzehnte geworden. Der Dokumentrafilm porträtiert drei Väter und ihre Töchter.
Wie viele andere wollten auch diese ehemaligen Ford-Arbeiter ihren Ruhestand in der Türkei verbringen. Doch ihre Kinder sind in Deutschland geboren und aufgewachsen, haben ihre Arbeit und ihre Leben in Köln. Die Türkei kennen sie nur aus den Familienurlauben. So wenig die Träume der Eltern die ihren sind, so deutlich fühlen die Tölchter doch die Pflicht, sich um sie zu kümmern.
Insbesondere Zuhal Er erweitert als Mitautorin und eine der Protagonistinnen die Perspektive auf diese deutsch-türkische Heimatgeschichte. (Die Kurzfassung mit Off-Kommentar trägt den Titel "Die Ford-Väter").

Mehr

Weitere Angaben

Farbe: farbig
Mehr