Kontakt

Freitagnacht

D 2002, 71 min

Freitagnacht Filmstill

Freitagnacht Filmstill

Freitagnacht Filmstill

Freitagnacht Filmstill

Eine Kachel zurück blättern
Eine Kachel weiter blättern

Credits

Regie:
Wolfgang Becker
Franz Müller
Jan Martin Scharf
Tini Tüllmann
Philipp Schäfer
Tom Uhlenbruck
Jens Schillmöller

Produktion: KHM, Köln
Mehr

Inhalt

Der Film fasst sechs Episoden von Regiestudenten der KHM unter der Leitung von Wolfgang Becker zu einem Film über das nächtliche Treiben in Köln zusammen: "Vater und Sohn" von Franz Müller, "Die Betrunkene" von Jan Martin Scharf, "Taxi" von Tini Tüllmann, "Die entführte Braut" von Philipp Schäfer, "Ecstasy" von Tom Uhlenbruck, "Das Handy" von Jens Schillmöller. Freitagnacht– das ist der Auftakt ins Wochenende, der Abend, der schon lange geplant war, der Abend für spontane Begegnungen. Und für jeden der Protagonisten steht am Ende der Nacht eine neue Erfahrung, eine überraschende Begegnung oder eine enttäuschende Entdeckung.
Mehr

Weitere Angaben

Farbe: farbig
Mehr