Kontakt

Westend

D 1997, 17 min

© Hans-Jürgen Rothe

© Hans-Jürgen Rothe

Eine Kachel zurück blättern
Eine Kachel weiter blättern

 

Titel: Westend
Untertitel: Der Kurzfilm

Credits

Regie:
Markus Mischkowski
Kai Maria Steinkühler
Drehbuch: Markus Mischkowski

Musik:
Tobias Doetsch
Jürgen Garnitz
Klaus Garnitz
Kamera: KaPe Schmidt

Darsteller:
Jens Claßen
Markus Mischkowski
Kai Maria Steinkühler
Schnitt: Christine Dériaz
Ton: Marcus Maassen

Produktion: Westendfilme, Köln
Mehr

Inhalt

Die beiden Arbeitslosen Mike und Alfred schlagen ihre Zeit biertrinkend an einem Kiosk in Köln Ossendorf tot. Da taucht ihr alter Kumpel Rasto mit seinem Wagen auf. Es scheint ein besonderer Tag zu werden...

Der Beginn des Zyklus
Seit 1996 verkörpern Markus Mischkowski und Kai Maria Steinkühler das Freundespaar Mike und Alfred. Dritter im Bunde ist in drei der Filme ihr alter Bekannte Rasto (Jens Claßen), ein erfolgloser Geschäftemacher mit hochfliegenden Plänen und ewigen Schulden.
Im bedruckten Muskelshirt, mit Trainingshose, Röhrenjeans und Sweatshirt treten Mike und Alfred gegen die Langeweile des Tages an.  Die wird durch Rasto unterbrochen. Der macht auf cleveren Geschäftsmann und verkauft Alfred einen "Filofax" für sämtliche Termine, privat und beruflich. Und dann leihen sich die beiden Freunde Rastos Auto für eine Spritztour aufs Land. Sehr viel weiter als bis an die am Stadtrand gelegenen Wiesen aber kommen sie nicht. Und bald treibt der Durst sie wieder zurück.

Der Drehort
Erstmals drehten Markus Mischkowski und Kai Maria Steinkühler damals im sogenannten ‚Westend’ (Ossendorf, Bickendorf) an der Ecke Matthias-Brüggen-Straße und Hugo-Eckener-Straße sowie in nahe gelegenen Brachgrundstücken und dem ehemaligen Flughafengelände Am Butzweiler Hof.
Seitdem hat sich dieser Stadtteil drastisch verändert. Seit 1999 stehen dort weitläufige Studiogebäude diverser Film- und Medienunternehmen. Die Ausfallstraßen, die ins Leere zu zielen scheinen, Brachgelände, Gruben und vereinzelte Lagerhallen wie sie in "Westend" zu sehen sind, existieren so nicht mehr.

Mehr

Weitere Angaben

Drehort: Köln Ossendorf
Format: 16 mm
Farbe: s/w
Mehr