Kontakt

Filme aus und über Köln

 

Im Rahmen der Langen Nacht der Kölner Musuem 2011 präsentierten wir am 5.11.2011 alte und neuere Filme aus und über Köln im Kölnischen Stadtmuseum.

Filmprogramm 1: Köln in frühen Filmen von 1909 bis 1937. Sieben kurze Stummfilme aus Köln –  mit Live-Musik der Bonner Musiker Filmsirup –  original, klangvoll und eigenwillig. u.a. „Der Rhein in Vergangenheit und Gegenwart“ (1922), „Einweihung der Köln-Mülheimer-Hängebrücke,“ (1929) und „Straßenbahnen in Köln“(1937).

Filmprogramm 2: „Einfach aufdrehn – Musikerträume und Realität“ (1981) von Mathias P. Laermanns und Werner Stein. Dokumentation über die Kölner Musik-Szene vor 30 Jahren: Zeltinger Band und BAP, Acapulco Gold und Nichts geht mehr, Arno Steffen und Holger Czukai, Jaki Liebezeit und Dick & Alex - die damals jungen Protagonisten der Kölner Musikszene stehen am Anfang ihrer Karriere und erzählen offen und mit Witz von Lust und Frust als Kölsch Rocker.
Zu Gast: Mathias P. Laermanns