Kontakt

OFF Broadway

Der große Saal

Der große Saal
© OFF Broadway

Als das OFF Broadway noch Lupe hieß: Festivalplakat

Als das OFF Broadway noch Lupe hieß: Festivalplakat
© Kölner Filmhaus

Blick ins Foyer

Blick ins Foyer
© Manfred Wegener

Kino 1

Kino 1
© Manfred Wegener

Kino 2

Kino 2
© Manfred Wegener

Eine Kachel zurück blättern
Eine Kachel weiter blättern

Weitere Namen

 

ab 1949 Lupe, ab 1985 OFF Broadway

Lupe

Mehr

Info

 
Zülpicher Straße 24, 50674 Köln
Neustadt-Süd
Kino im Stadtplan anzeigen

Eröffnung: 07.06.1985

zeitweilige Schließung 1998-2000 Umbau und Renovierung
Mehr

Das OFF Broadway steht an einer traditionsreichen Kinoadresse. Seit 1945 beherbergt die Zülpicher Straße 24 Kino, bis 1985 war hier die Lupe beheimatet.
Ab 1985 wird das Kino frisch renoviert als OFF Broadway zusammen mit dem Broadway auf der Ehrenstraße betrieben. Das Programm ergänzt das des größeren Broadways. Seitdem läuft es erfolgreich als Filmkunst-Kino, inzwischen unter der Leitung und Geschäftsführung von Christian Schmalz (Interview mit Christian Schmalz).

Seinem langjährigen Ruf als Kino mit „Filmkunst“ ist es über all die Jahre treu geblieben, heute zählt das OFF Broadway zu den Arthouse-Kinos der Stadt. Und von Anfang an gehört die Hinterhof-Lage zu seinen Charakteristika: mit dem Weg durch die Toreinfahrt, dem schmalen Hof bis zum verglasten Foyer und kleiner Theke. Die zentrale Lage zwischen Universität und Zülpicher Platz, zwischen Sülz und Innenstadt zieht ein gemischtes Publikum an.

Mehr

Programm

 

Europäische Filmkunst und amerikanisches Independent-Cinema bestimmen die Auswahl der Erstaufführungen. Neben dem aktuellen Programm finden Festivals statt, einmal die Woche zeigt das Allerweltskino hier ausgewählte Filme aus anderen Kontinenten. Viele Filme werden inzwischen im Original  mit Untertiteln vorgeführt. In Kooperation mit diversen anderen Veranstaltern stehen Previews oder Premieren auf dem Programm. Einmal im Monat werden sogenannte Filmpsychologische Betrachtungen mit geladenen Fachleuten angeboten.

Mehr

Kinobetreiber

 

OFF Betriebs GmbH, Geschäftsführer ist Christian Schmalz seit 2001. 1996 bis 2001 ist die Kinowelt Medien AG Betreiber, 1993-1996 ist Reiner Schiefler Geschäftsführer. Von 1985 - 1993 betreiben Heinz Holzapfel, Albrecht Winterberg, Peter Liese das OFF Broadway, als zweite Abspielstätte neben dem Broadway.

Mehr

Säle

 

2

Mehr

Sitzplätze

 

Saal 1: 165
Saal 2: 72

Mehr

Technik

 

Saal 1:
Leinwand: 3,5 Meter Höhe und 28,79 Quadratmetern Projektionsfläche bei Cinemascope
Digitale Projektion: Sony SRX-R515, 4K Bildauflösung, High Frame Rate, Kontrast >5.000:1 und 7.1 Ton
Analoge Projektion: Ernemann 15 Projektoren mit Kinoton Filmtellern, Tonformat Dolby SR, alle gängigen Projektionsformate für 35mm Film mit den Bezeichnungen und Seitenverhältnissen Normalformat 1:1,375, Breitwand 1:1,66, Superbreitwand 1:1,85 und Cinemascope 1:2,35
Alternative Projektion: Alle Zuspieler mit HDMI-Ausgang sind möglich

Saal 2:
Leinwand: 2,3 Meter Höhe und 12,43 Quadratmeter Projektionsfläche bei Cinemascope
Digitale Projektion: Sony SRX-R515, 4K Bildauflösung, High Frame Rate, Kontrast >5.000:1 und 7.1 Ton
Alternative Projektion: Alle Zuspieler mit HDMI-Ausgang sind möglich

Mehr