Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Die Frühzeit des Films in Köln (1900 - 1914)


Nicht nur Kölner Filmfirmen drehten zu Beginn des 20.Jh. in der Stadt, sondern auch Kameramänner aus Berlin, Frankreich und Italien. Leider sind aus der Frühzeit des Films nur noch wenige Filmkopien erhalten. Eine der ersten Kölner Sportdokumentationen ist erhalten: „Vaterländische Festspiele in Cöln am Rhein“ aus dem Jahre 1909 zeigt verschiedene Sportarten und beweist das große Interesse der Bevölkerung.

Wir geben einen Einblick in die wechselvolle Entwicklung der frühen Filmlandschaft in Köln: Beginnend mit der äußerst produktiven Zeit bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1914, über den ersten Kinoboom bis zur Forderung nach einer Filmzensur, wie sie beispielsweise der Kölner „Männerverein zur Bekämpfung der öffentlichen Unsittlichkeit“ bereits im Jahre 1897 formulierte.