Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Biografie Mathias P. Laermanns

zurück


Mathias P. Laermanns, 1952 geboren, gestorben  2014 in Köln, war viele Jahre als TV-Journalist, Autor, Regisseur und Produzent tätig. Seine Erfahrungen vermitteltr er als Seminarleiter für IHK-Fortbildungen, als Producer und Kameraoperator und als Lehrbeauftragter für Medienmanagement an der Fachhochschule Köln. Laermanns war Mitglied in fachbezogenen Prüfungsausschüssen und Sachverständiger für Medienberufe und -fortbildung. Er verfügte über eine jahrzehntelange Erfahrung als Geschäftsführer in Unernehmen der Medienwirtschaft und über eine mehrjährige Mitgliedschaft im Verband der Film- und Fernsehwirtschaft NRW. Die Bandbreite seiner TV-Produktionen weist Feature, Reportagen, Serien, Magazinbeiträge, Sportberichterstattungen, Musikclips, Fernsehspiel und Studienprogramme auf. 1981 drehte Mathias P. Laermanns die Dokumentation über die Kölner Rock-Szene „Einfach aufdrehn - Musikerträume und Realität“.


Filmografie (Auswahl) zu Mathias P. Laermanns


Immer unter Dampf, Jugendliche und Alltagsdrogen
1988
Regie, Produzent

Einfach aufdrehn
1981
Regie