Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Biografie Maria Vedder

zurück


Geboren 1948. Maria Vedder studiert Fotografie an der Fachhochschule Köln, anschließend Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Sozialwissenschaft an der Universität Köln.
In den 70er Jahren entstehen erste Videoarbeiten. Von 1979 bis 1989 arbeitet sie als Dozentin für elektronische Medien an der Universität Köln, es folgen Gastprofessuren in Düsseldorf und Bremen, seit 1991 hat sie eine Professur für Medienkunst an der Universität der Künste Berlin. Zusammen mit Bettina Gruber entstehen in den 70er und 80er Jahren mehrere Videobänder sowie zwei Bücher zur Videokunst. Sie hat zahlreiche Studienreisen nach Asien unternommen, ihre Arbeiten sind in Museen und Galerien in Japan, den USA und Deutschland vertreten.

Maria Vedder