Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Biografie Ulrike Rosenbach

zurück


Geboren 1943. Sie studierte Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf, u.a. als Meisterschülerin bei Joseph Beuys. Nach dem Staatsexamen für Kunsterziehung arbeitet sie zunächst als Lehrerin und beginnt 1971 mit dem neuen Medium Video zu experimentieren, wird mit Installationen und Performances bekannt.

Nach einem Lehrauftrag in den USA (California Institute of Arts, Los Angeles) lebt und arbeitet Ulrike Rosenbach in Köln, wo sie zusammen mit Marcel Odenbach und Klaus vom Bruch die junge "Videoszene" der BRD mitprägt. 1989 - 2007 ist sie als Professorin für Medienkunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, in Saarbrücken tätig.
Ulrike Rosenbach hat früh die Rolle der Frau in ihren Arbeiten thematisiert und feministische Sichtweisen in ihre Werke einbezogen. Sie lebt und arbeitet im Köln-Bonner Raum und im Saarland.


Ulrike Rosenbach