Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Biografie Gesa Marten

zurück



Gesa Marten
©
Geboren 1963 in Frankfurt. Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Philosophie in München und Köln. Seit 1986 lebt Gesa Marten in Köln. Hier entstehen von 1986 bis 1991 eigene dokumentarische und experimentelle Videoarbeiten.
Seit 1991 als freie Editorin und Dramaturgin tätig, Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen für Filmschnitt und Dramaturgie. Mitbegründerin des Frauen-Dokumentarfilm-Netzwerks LaDoc in Köln.

Gesa Marten


Filmografie (Auswahl) zu Gesa Marten


Wo stehst du?
2011
Schnitt

Ausfahrt Eden
2010
Schnitt

Zugabe
2010
Schnitt

Was du willst
2008
Schnitt

pereSTROIKA
2008
Schnitt

Lost in Liberia
2007
Schnitt

Was lebst du?
2004
Schnitt

Klaus der Geiger - L' histoire de Klaus le Violoneux
2001
Schnitt

It's a she-thing
2000
Schnitt

Abnehmen in Essen
1999/2000
Schnitt

Schalom Alaaf - Erinnerungen Kölner Juden
1996
Schnitt