Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Kino für Jedermann 8

zurück

1919 als Barbarossa-Kino eröffnet, ab 1925 Rheingold-Lichtspiele, 1932 Kino für Jedermann 8, ab 1933 wieder Rheingold-Lichtspiele

Weyerstraße 41, 50676 Köln
Altstadt-Süd

Eröffnung: 1932
Schließung: 1933
 

Ab 1932 gehören die ehemaligen Rheingold-Lichtspiele kurz als Kino für Jedermann 8 zum Unternehmen von Paul Jockel, der Saal wird  auf 639 Plätze erweitert.

Kinobetreiber

1932-1933 Paul Jockel, Kino für Jedermann GmbH

Säle

1

Sitzplätze

639

Kino für Jedermann 8



Kinostadtplan


  • Weitere Kinonamen
Barbarossa-Kino


Rheingold-Lichtspiele