Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Smoky

zurück

Friesenplatz 5, 50672 Köln
Altstadt-Nord

Eröffnung: August 1978
  Schließung ist unbekannt

Das Branchenblatt Filmecho/Filmwoche berichtet am 29.11.1978: " Im August dieses Jahres konnten die Filmtheaterbetriebe F.H. Breuer, Köln, ein weiteres kleines Schmuckstück in der Kölner Innenstadt am Friesenplatz seiner Bestimmung übergeben, das Smoky, ein Service-Theater mit Raucherlaubnis.
Die Kapazität liegt bei 60 Plätzen, Zugang und Projektionsräumlichkeit sind so zueinander angeordnet, daß der gesamte Komplex von nur einer Person bedient werden kann. Es wurde auf sehr viel Komfort geachtet, die Beinfreiheit zwischen den Sitzreihen ist nicht eingeschränkt.
Die Bestuhlung lieferte die Firma Kamphöner, die sehr geschmackvolle Inneneinrichtung übernahm die Firma Kohnwischer, Raumgestaltung, Düsseldorf. Für die kinotechnische Gestaltung sorgte die Firma Film-Ton-Technik, Hannes Rüttgers, Düsseldorf. Auch hier wurden automatische FTT-Kompaktanlagen mit Spulentürmen zum Einsatz gebracht.
Wenn der Besucherstrom so anhält, wie er in den ersten Tagen begann, dürfte diese Erweiterung des Breuerschen Theaterparks ein Startschuß für weitere Initiativen zur Vergrößerung des Parks sein."

Kinobetreiber

Filmtheaterbetriebe F.H. Breuer, der auch das Cinema betreibt

Säle

1

Sitzplätze

60