Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Roxi

zurück

1939 als Apollo eröffnet, 1953 als Apollo-Lichtspiele wiedereröffnet, ab 1957 Roxi

Heidestraße 218, 51065 Köln
Wahn

Eröffnung: 1957
  wahrscheinlich bis ca. 1980

Als Apollo-Theater wurde das Filmtheater in Wahn 1939 eröffnet. Mit jedem Betreiberwechsel änderte das Kino seinen Namen, ab 1957 hieß es Roxi. Der neue Betreiber Hans Chilinski besaß auch die Schauburg-Lichtspiele in Wahn.  Das Filmtheater hatte 300 Plätze und existierte bis ca. 1980.

Architektur

1939 Hanns Rüttgers, Düsseldorf

Säle

1

Sitzplätze

304 (1950)
300 (1953)
280 (1959)
280 (1962)

Roxi



Kinostadtplan


  • Weitere Kinonamen
Apollo-Theater