Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Kölner Wochenschau - Kollaps

Serientitel:Kölner Wochenschau
Jahr:1980/1982
Länge:09 min 50 sek


Kamera:Fischer, Jochen
 Maiwurm, Christian
  


Inhalt


Das Ende von Stollwerck: Räumung und Sprengung.
Aufnahmen von Christian Maiwurm und Jochen Fischer.

Sequenzen:
00:00 - 00:07 Titel: Kölner Wochenschau / Stumm
00:08 - 00:21 Sprengung Fabrikgebäude Stollwerck /O-Töne Sprengung / Ohne Kommentar und Musik
00:21 - 00:32 Titel: Kollaps / Musik setzt ein
00:32 - 02:37 Schwarzbild /  Fabrikgelände Stollwerck außen / Schnee /Schuttberg Stollwerck / Musik / Signalton, Stimmen, im Off: es wird gezählt 1-2-3 Knall, nichts geschieht, Lachen im Off
02:38 - 02:42 Titel: Stollwerck total / Musik
02:42 - 04:16 Vogelperspektive auf Stollwerckgelände, Schwenk / Aufnahmen von Besetzern im Hof des Stollwerckgeländes, Plakat „Stollwerck wird abgerissen". Aufnahmen innen: Küche, „Rathaus“, Musterwohnung / Off-Kommentar einer Besetzerin im Mai 1980 zum Stollwerckgelände: „Für uns eine Utopie – für andere stellvertretend für Sanierung / Musik
04:17 - 07:07 Außenaufnahmen Stollwerckgelände /Aufnahmen vom Polizeieinsatz und der Räumung, Krähne fahren vor. Sprengung und Einsturz des Gebäudes / Off – Kommentar einer Besetzerin: "7 Wochen Stollwerck-Besetzung, das Ergebnis: eine 5 Punkte-Vereinbarung mit der Stadt, die, kaum ist das Gelände geräumt, von der Stadt gebrochen wird: Es folgt der Totalabriss."
07:08 - 07:15 Stollwerck außen, Wolfgang Herterich (SPD, Fraktionsvorsitzender). Frage eines Reporters an Herterich: "Gelten die Vereinbarungen mit den Besetzern noch?" Herterich: " Die werden Punkt für Punkt eingehalten."
07:16 - 08:09 Sprengung, Einsturz des Stollwerckgebäudes/Knall
08:10 - 09:50 Stollwerck-Gebäude außen, Stollwerck-Büro innen. Palazzo Schoko – Kultur im Stollwerck. Konzert  (welche Künstler??), eine Besetzerin aus dem Off: "Die Besetzung ist nun zwei Jahre her. Die Bewegung hat sich verlaufen. Um Stollwerck ist es still geworden. Mit dem Bau von Neubauten wurde begonnen…. Stollwerck soll endgültig verschwinden. Seit September – Palazzo Schoko – neben den vom Abriss bedrohten Gebäuden. Ziel ist immer noch, Stollwerck für billige Wohnungen zu nutzen."
Kölner Wochenschau - Kollaps