Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Geheimnis Kölner Hauptbahnhof

Land Jahr:Bundesrepublik Deutschland 2015
Länge:45 min


Regie:Schmid, Luzia
Drehbuch:Heimlich, Rüdiger
Kamera:Adams, Jörg
Schnitt:Hergenhahn, Dirk
  
Produzent:Flöter, Harry
 Siepmann, Jörg
Redakteur:Lehnigk, Adrian
 Mausbad, Christiane
Produktion:2Pilots
Produktion:WDR


Inhalt


Der erste "Kölner Centralpersonen-Bahnhof" entstand 1859 noch in privater Initiative zweier Eisenbahn-Gesellschaften. Zeitgleich mit dem Bahnhof wurde die erste feste Brücke über den Rhein seit der Römerzeit gebaut. Wegen ihrer markanten Eisenkonstruktion wurde sie von den Kölnern "Muusfall" genannt. Bereits 1894 entstand - nun als repräsentativer preußischer Staatsbau - ein neuer Bahnhof, dessen riesige eiserne Hallenkonstruktion zu den größten ihrer Zeit gehörte und bis in die Gegenwart das Bild des Bahnhofs prägt. Zwischen 1907 und 1911 wurde dann auch die "Muusfall" durch die Hohenzollernbrücke ersetzt.
Rüdiger Heimlich und Luzia Schmid erzählen vor dem Hintergrund der Bahnhofshistorie von den Anfängen bis in das Jahr 2015 auch viele andere Geschichten, die im Bahnhof spielen.

Geheimnis Kölner Hauptbahnhof