Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Wo stehst du?

Land Jahr:D 2011
Länge:91 min


Regie:Braun, Bettina
Drehbuch:Braun, Bettina
Kamera:Braun, Bettina
Schnitt:Braun, Bettina
 Marten, Gesa
Ton:Braun, Bettina
  
Produzent:Braun, Bettina
Redakteur:Cloos, Christian
Produktion:Bettina Braun


Inhalt


Dritter Teil der Trilogie von Bettina Braun über Jugendliche aus dem „Klingelpütz-Viertel“ in Köln. Ali, Kais, Moussa und Alban sind älter geworde. Die Suche nach ihrem Platz im Leben hält an, die Auseinandersetzung mit ihrer familiären Herkunftskultur, den Berufswünschen und Lebensvorstellungen auch.
Kais studiert an der Ludwigsburger Filmhochschule Schauspiel, Alban schlägt sich nach einem gescheiterten Versuch als Lokalbesitzer zeitweise als Kellner durch und hat eine Menge Schulden. Ali hängt zwischen befristeten Minijobs und einem Verfahren wegen Körperverletzung fest. Seine Zerissenheit wird besonders deutlich, als er zu Verwandten nach Marokko fährt, begleitet von der Regisseurin. Und auch Moussa, sein jüngerer Bruder, ist eingebunden in die Werte seiner Eltern. Er sucht nach einer passenden Lehrstelle, wo er regelmäßig beten kann.
Vor knapp zehn Jahren begann Bettina Braun ihr Porträt der Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Klingelpütz. „In der intensiven Auseinandersetzung untereinander sowie im Dialog mit der Regisseurin geben die vier Jungs tiefe Einblicke in ihre Welt - und dies in einer Phase, in der ihre Suche nach den Werten fürs Leben zur existentiellen Herausforderung wird.“ (B.Braun)

Der Film ist der dritte Teil einer Dokumentar-Trilogie, für den Bettina Braun im April 2013 den Grimme-Preis in der Kategorie Information erhalten hat.
Wo stehst du?



Filmausschnitt

Bettina Braun