Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Ein Fall für die Anrheiner

Serientitel:Ein Fall für die Anrheiner
Land Jahr:Deutschland 2011
Länge:30 min


  
Produzent:Ried, Elke
Redakteur:Bolten, Götz
Produktion:Zieglerfilm


Inhalt


"Ein Fall für die Anrheiner" ist seit Mai 2011 die Nachfolgeserie von "Die Anrheiner" (1998-2011). Die Handlung spielt weiterhin in einem fiktiven Kölner Stadtteil. In die Räumlichkeiten der ehemaligen Spedition Krings ist die Polizeiwache eingezogen, die einen Hauptteil der veränderten Serie ausmacht. Neu sind auch die Polizeikantine und der Friseursalon von Biggi. Als weitere Kulissen dienen nach wie vor die kölsche Eckkneipe "Zum Anrheiner", das Büdchen, die Arztpraxis von Dr. Kerstin Steinmann und die Räumlichkeiten des ehemaligen Rheinblattes von Lydia von Bebenberg, die diese als freie Journalistin nutzt. In jeder der in sich abgeschlossenen Folgen lösen die Bewohner des Viertels gemeinsam mit den Polizisten der Wache Kriminalfälle. Bei den einzelnen Delikten handelt es sich um kleinere Diebstähle, Erpressung, Stalking usw. Wie bei der Vorgängerserie werden auch Geschichten aus dem Alltag der Bewohner aufgegriffen.

Ein Fall für die Anrheiner