Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Der deutsche Disney

Untertitel:Der Zeichner und seine Filmfiguren
Land Jahr:Deutschland 1995
Länge:43 min


Regie:Wilden, Heinz-Dieter
  
Produktion:WDR


Inhalt


Porträt des deutschen Trickfilmproduzenten und Zeichners Hans Fischer, bekannt als Hans Fischerkoesen (1896 - 1973) aus Bad Kösen. Als Zeichner bei der renommierten Trickfilmfirma Pinschewer wurde sein Stil Ende der Zwanziger Jahre bekann. In Potsdam gründete er sein eigenes Trickfilmstudio. Mit seinen "Werbedramen", die sich durch eigene Titel und erzählerische Dramaturgie auszeichnen, schuf er äußerst beliebte Werbefilme für das Kino. Er arbeitete für die Ufa und gründete nach dem Zweiten Weltkrieg eine ebenfalls erfolgreiche Firma in Bad Godesberg.
Der Film enthält zahlreiche Beispiele der für seinen Stil typischen Werbefilme aus den fünfziger Jahren. In Interviews erzählen sein Neffe, der als Kameramann in der Firma gearbeitet hat und ehemalige Mitarbeiterinnen. In Ausschnitten aus Archivmaterial kommt Hans Fischerkoesen selbst zu Wort.
Oft als "deutscher Disney" bezeichnet, haben sein zeichnerischer Stil, seine kurzen unterhaltsamen Geschichten die Werbung und die Entwicklung des Werbefilms in den fünfziger Jahren geprägt. 1926 realisierte er u.a. für die Firma Stollwerck die Werbefilme "Auf der Skitour" und "Die Geschichte vom Schokoladenkaspar".
Der deutsche Disney