Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Der schwule Neger Nobi

Land Jahr:D 2009
Länge:60 min


Regie:Huygen, Wilm
  


Inhalt


Andreas Göbel betreibt einen Kiosk in der Kölner Innenstadt – das Hinterzimmer ist voller Erinnerungsstücke aus seinem bewegten Leben. Seine Biografie ist in mehrfacher Hinsicht grenzüberschreitend: als schwuler Farbiger in der DDR, aufgewachsen bei seiner alleinerziehenden Mutter, eine Ausnahme-Erscheinung in der Provinz. Er geht nach Berlin, hat dort sein Coming-Out, stellt einen Ausreiseantrag. Nach einem Fluchtversuch kommt er für ein Jahr ins Gefängnis. Schließlich landet er im Westen. Das Porträt begleitet Andreas Göbel auf seiner Reise quer durch Deutschland und folgt den Spuren seiner Geschichte, die er selbst erzählt.
Der schwule Neger Nobi