Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

A School in Cologne

 A SCHOOL IN COLOGNE
Land Jahr:Großbritannien 1948
Länge:14 min


Regie:Graham, Wallace
Kamera:von Rautenfeld, Arndt
Schnitt:Albrecht, Erhart
Musik:Siobor, Horst Hans
  
Produktion:Crown Film Unit
Produktion:Kosmos-Filmproduktion


Inhalt


Der im Auftrag des britischen Central Office of Information aufgenommene Film stellt die Kinder in Köln und die desolate Schulsituation im Jahre 1948 in den Mittelpunkt. Von den Kölner Schulen ist die Hälfte im Krieg zerstört worden, die andere Hälfte wurde beschädigt. Dennoch besuchen 1948 bereits wieder 84.000 Kinder eine Schule. Die Klassenräume sind überfüllt, viele Kinder haben Hunger, sind nur notdürftig bekleidet. Der Film wurde in englischen Kinos gezeigt. Ziel war es, in der britischen Bevölkerung für Spenden zum Aufbau der Kölner Schulen zu werben. Ein britischer Rezensent schrieb im "Manchester Guardian" am 1.Oktober 1948: "Es ist leicht zu glauben, wie es der Film aufzeigt, daß die Schule in den kriegszerstörten Städten die einzige Schranke zwischen den Kindern und einem Leben der Barbarei ist."
Mehr  zum Thema.
A School in Cologne



  • Fotos:

!

Dreharbeiten zu "A School in Cologne"

BFI Nationla Archive, COI/Crown Copyright


!

Dreharbeiten zu "A School in Cologne"

BFI Nationla Archive, COI/Crown Copyright


!

Dreharbeiten zu "A School in Cologne"

BFI Nationla Archive, COI/Crown Copyright