Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Prinzessin

Land Jahr:Deutschland 2005
Länge:83 min


Regie:Grosskopf, Birgit
Drehbuch:Grosskopf, Birgit
 Hilchenbach, Daniela
Kamera:Raschke, Kolja
Schnitt:Tooley, Lawrence
  
Darsteller:Jaeger, Desirée
 Müller, Henriette
 Potapenko, Irina
Produzent:Scheib, Anke
Redakteur:Hanke, Andrea
Produktion:Colonia Media


Inhalt


Die achtzehnjährige Spätaussiedlerin Katharina lebt mit ihrer Familie in einer Hochhaussiedlung irgendwo am Rande von Köln. Ab und zu putzt sie in einem Hotel, direkt neben der Autobahn, die meiste Zeit zieht sie mit einer Mädchenclique aus der Siedlung herum, vor allem mit Yvonne. Die muss am nächsten Tag in den Knast, verdrückt sich aber. Der Film spielt in den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester. Ungewöhnlich: ein Film, der von Gewalt zwischen Jugendlichen erzählt, die sich unter Mädchen abspielt - sie prügeln und verletzen sich, Frust, Langeweile und Perspektivlosigkeit werden anhand von weiblichen, nicht wie üblich männlichen Figuren geschildert - ohne viele Erklärungen oder psychologische Motive, sehr wortkarg, unterkühlt.
Prinzessin



Trailer

Edition Salzgeber

  • Fotos:

!

Prinzessin

Salzgeber


!

Prinzessin

Salzgeber


!

Prinzessin

Salzgeber