Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Ermittlungen gegen unbekannt

Land Jahr:Bundesrepublik Deutschland 1974
Länge:100 min


Regie:Gall, Roland
Drehbuch:Alberts, Jürgen
 Wallraff, Günter
Kamera:Panoussopoulos, George
Ausstattung:Ott, Johannes
  
Darsteller:Alimonta, Helmut
 Brandt, Martin
 Buecheler, Kurt
 Cogho, Alfred
 Dubrow, Herbert
 Glaser, Günter
 Glowna, Vadim
 Grote, Manfred
 Henkel, Dieter
 Jurichs, Klaus
 Lagemann, Ingrid
 Laser, Dieter
 May, Alexander
 Ptok, Friedhelm
 Schiff, Peter
 Skrotzki, Erika
 Storck, Helga
 Winkler, Angela
Produktion:FWF Fritz Wagner-Film Berlin / Fritz Fuhlert


Inhalt


Eine Straßendemonstration in einer Großstadt der Bundesrepublik. In einem politischen Klima, das den Ausbruch von Gewalt und Gegengewalt begünstigt, kommt es zu Ausschreitungen sowohl auf seiten der Studenten als auch auf seiten der Polizei. Dabei wird ein Demonstrant schwer verletzt. Kurz darauf stirbt er im Krankenhaus. Der Täter ist unbekannt. Der Staatsanwalt und der Bruder des Toten nehmen jeder für sich Ermittlungen auf. Der Staatsanwalt kommt zu dem Ergebnis, dass ein nicht näher zu ermittelnder Demonstrant der Täter, und der Wurf mit einer Bohle die Todesursache war. Der Bruder des Toten hingegen kommt aufgrund seiner Ermittlungen zu dem Schluss, dass wahrscheinlch ein Polizist der Totschläger war. Er vermag jedoch die Staatsanwaltschaft von seiner Version des Tatvorgangs nicht zu überzeugen, da er keinen zwingenden Beweis in der Hand hat. Da auch der Staatsanwalt keinen Täter präsentieren kann, wird das Ermittlungsverfahren eingestellt.
Ermittlungen gegen unbekannt