Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Porträt einer Kölnerin

Land Jahr:Bundesrepublik Deutschland 1974
Länge:43 min 29 sek


Regie:Gramberg, Michael
Drehbuch:Böll, Heinrich
  
Redakteur:Gramberg, Michael
Produktion:WDR, Köln


Inhalt


Auf Anfrage des WDR porträtierte Heinrich Böll in einem längeren Interview die Kölnerin Gertrud Hamacher. Die politisch aktive Hausfrau erzählt direkt und ohne Pathos von ihrer Zeit als KPD-Mitglied und ihrer Verfolgung unter den Nationalsozialisten. Auch in den fünfziger Jahren, nach dem KPD-Verbot werden ihr Mann und Sohn aufgrund "illegaler" politischer Aktivitäten noch verhaftet. Der Film bebildert das ruhige Gespräch zwischen Böll und Hamacher in ihrer Wohnung mit weiteren Aufnahmen von Gerda Hamacher beim Einkaufen, bei Wanderungen mit Freunden und bei einem Treffen mit Gleichgesinnten im VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes).
Porträt einer Kölnerin