Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Das Trio

Land Jahr:Deutschland 1997
Länge:101 min


Regie:Huntgeburth, Hermine
Drehbuch:Einrauch, Volker
 Huntgeburth, Hermine
 Sczerba, Horst
Kamera:Kukula, Martin
Schnitt:Merck, Renate
Musik:Reiser, Niki
Ton:Müller, Martin
  
Darsteller:George, Götz
 Hain, Jeanette
 Redl, Christian
Produzent:Frankenberg, Pia
 Straub, Laurens
Produktion:Next Film, Köln


Inhalt


Das schwule Paar Karl und Zobel bildet mit Zobels Tochter Lizzi ein eingespieltes Ganoventrio. Ihre Spezialität ist der gemeinsame Taschendiebstahl. Lizzi und Karl leiden jedoch unter Zobels Dominanz, die Beziehung zwischen den beiden Männern verschlechtert sich. Als Karl auf einem Rummelplatz von dem jungen Amateurdieb Rudolf selbst bestohlen wird, eskaliert der schwelende Konflikt zwichen den beiden Männern. Als Karl nach einem Autounfall ums Leben kommt, soll Rudolf seinen Platz einnehmen. Doch Vater und Tochter verlieben sich beide in ihn, wodurch das Dreiergefüge empfindlich gestört wird.
Das Trio