Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Credits

zurück

Titel:

Vringsveedeler Triptychon Teil 1

Untertitel:Im Reich des Schokoladenkönigs - Karneval im Vringsveedel
Jahr:1979
Länge:43 min 35 sek


Regie:Sanders-Brahms, Helma
Drehbuch:Sanders-Brahms, Helma
Kamera:Wagner, Frieder
Schnitt:Lerch, Ilse
 Sanders-Brahms, Helma
Ton:Pörtner, Raban
  
Produzent:Sanders-Brahms, Helma
Produktion:Auftragsproduktion für
Produktion:Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Produktion:Helma Sanders-Brahms Filmproduktion


Inhalt


Eindrücke vom Karneval im Kölner Severinsviertel (Vringsveedel): Dokumentiert wird u.a. der Bau der Karnevalswagen für die Schull- und Veedelszöch des Stadtviertels in den leeren Hallen des ehemaligen Fabrikgeländes der Schokoladenfabrik Stollwerck. Im Severinsviertel lebt auch das Kölner Original Wilhelm Eichmeier, genannt Kill, das einzige noch überlebende Mitglied der "Drei Rabaue".
Vringsveedeler Triptychon Teil 1