Kontakt

Heinrich Böll. Eine deutsche Erinnerung

Deutschland 1992, 89 min

Credits

Regie: Adalbert Wiemers

Produktion: WDR, Köln
Mehr

Inhalt

Porträt des Schriftstellers mit Archivaufnahmen, nachgestelten Situationen und Interviews. mit Böll, Familienmitgliedern und Freunden sowie kurzen Spielszenen. Im Rückblick werden biografische Stationen aus Kindheit, Kriegszeit und Nachkrigsdeutschland geschildert. Charakteristisch für Heinrich Böll: seine streitbaren Positionen gegenüber Kirche und etablierten Parteien sowie sein soziales Engagement.
Mehr

Weitere Angaben

Länge (in Metern): 90 Min
Mehr