Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Filmveranstaltungen 2004

Highlights aus der Kölner Filmgeschichte

23.9. - 25.9. im OFF-Broadway
Eine Filmreihe anlässlich der Buchpräsentation "Köln im Film – Filmgeschichte(n) einer Stadt"


"Der Bettler vom Kölner Dom" (1927)

Bundesarchiv-Filmarchiv

In einer umfangreichen Filmschau mit 28 Produktionen von der Stummfilmzeit bis zu Kölner Fernsehserien, mit Werbefilmen, Wochenschauen und Dokumentationen wurden Highlights der Kölner Filmgeschichte gezeigt.

Mit dem „Bettler vom Kölner Dom“ (1927) stand einer der frühen langen Stummfilme auf dem Programm und eine „Stahlnetz-Folge“ (1958) zeigte eine der ersten erfolgreichen Kölner Fernsehkrimis.


Dokumentation von Dietrich Schubert (1976)

Privatbesitz Schubert

Dokumentationen führten von Drehorten, die in den Trümmern des Krieges verschüttet wurden, zu Widerstand und Verfolgung in der Nazizeit, über den Wiederaufbau bis hin zum „Wirtschaftswunder“ und der Ankunft von „GastarbeiterInnen“ in den sechziger Jahren. Die Kölner Musikszene war im Programm ebenso vertreten wie die „Kinderstunde“ mit typischen Kölner Spatzen und Mäusen.

Das Programmheft finden Sie hier.