Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Filmveranstaltungen 2010

Kinogeschichte(n) - in Köln und aus aller Welt

vom 8.-10. Oktober 2010 im Kino 813 in der BRÜCKE


Dorfkino in "Splendor" von Ettore Scola

Seit vor einem Jahrzehnt das legendäre Kölner Programmkino „Broadway“ in der Ehrenstraße die Tore schließen und einem Bekleidungsgeschäft Platz machen musste, fielen in weiteren Kölner Kinos mit klangvollen Namen wie „Residenz“, „Scala“, „Capitol“ und „Theater am Rudolfplatz“ die letzten Vorhänge. Ende März 2010 stellte das Kino „Filmpalast“ in Köln, der ehemalige UFA-Palast, mit seinen 13 Leinwänden den Betrieb ein. Eine fast 80-jährige Kino-Geschichte ging damit zu Ende.

Mit einer Stadtführung und Filmprogramm haben wir einen Blick zurück in die Kinogeschichte der Stadt geworfen und konnten auf Besonderheiten der Kinoarchitektur aufmerksam machen. Das Filmprogramm reichte von der lokalen Kinogeschichte bis weit über die Stadtgrenzen hinaus mit Filmen, die dokumentarisch und fiktional, mit Melancholie und Witz von der Faszination Kino erzählen.

Das ausführliche Programm finden Sie als pdf hier.

Zum Artikel von Christian Meyer in Choices 10/2010