Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Universum im Schwerthof

zurück

1947 als Schwerthof eröffnet, später Ufa-Universum im Schwerthof

Zeppelin Straße 2, 50667 Köln
Altstadt-Nord, Innenstadt

Eröffnung: 10.04.1947
Schließung: 10.05.1981
 


!

Eingang zum Kino

Fotowerkstätte Hugo Schmölz/ Archiv Wim Cox


Im April 1947 eröffneten die Schwerthof-Lichtspiele (später Ufa-Universum im Schwerthof) als eines der ersten Innenstadtkinos mit 600 Plätzen. Im August/September 1947 war hier der aktuelle deutsche Nachkriegsfilm „In jenen Tagen“ von Helmut Käutner zu sehen. 
1951  lief der Film „Die Sünderin“ mit Hildegrad Knef in der Hauptrolle. Die Proteste gegen den Film, vor allem von Seiten der katholischen Kirche, bescherten dem Kino damals ein volles Haus. In den 1960er Jahren wurde das Kino als „Familienkino“ geführt. Gezeigt wurden vorzugsweise große amerikanische Produktionen wie „Dr. Schiwago“.
Das Kino wurde mehrfach umgebaut und war bis 1981 in Betrieb.

Architektur

!

Saal in den Schwerthof-Lichtspielen

Fotowerkstätte Hugo Schmölz, Archiv Wim Cox


1955 wird das Kino umfassend renoviert: Der 610 Sitzplätze fassende Schwerthof in Köln (Geschäftsführer Otto Ahrens) hat im Zuge der geplanten Gesamt-Renovierung eine moderne Außenfront erhalten. Unter Hinzunahme eines Ladenlokales wurde der Straßeneingang wesentlich vergrößert und durch eine Reklamefläche aus unzerbrechlichem Skobalit-Glas sowie durch ein breit ausladendes Vordach geschmackvollgestaltet. In der geräumigen Kassenhalle Wandverkleidungen aus Detopack-Glas und Schaukästen mit eloxierten Einfassungen. Das gleichfalls umgebaute Foyer präsentiert sich den Besuchern mit abwaschbaren hellgrauen und schwarzen Saluba-Tapeten und aparten Wandleuchten. Entwurf und Bauleitung: UFA-Architekt Gisbier, Düsseldorf. (Der Neue Film 16.6.1955)

Bereits drei Jahre später wird nochmals umgebaut: im Saal wird ein stark geneigter Boden eingezogen, der die Sicht verbessert, die Innenraumgestaltung ist in Grautönen gehalten, ein weinroter Vorhang umschließt die Leinwand. (Der Neue Film 22.9.1958)

Kinobetreiber

1949: Eigentümer: Kölnische Haus- und Grundstücksverwaltung
Ufa-Theater AG
1955 Geschäftsführer Otto Ahrens

Sitzplätze

1955: 600
1958: 510


Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen
Universum im Schwerthof



Kinostadtplan


  • Fotos:

!

Eingang zum Kino


!

Saal in den Schwerthof-Lichtspielen


!

Eingang mit Filmwerbung