Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Filmforum im Museum Ludwig

zurück

bis 2001 Cinemathek

Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Altstadt-Nord
www.filmforumnrw.de

Eröffnung: 26.01.2006
 


!

Eingang zum Filmforum

Filmforum NRW


Das Filmforum hat sich seit seiner Gründung Ende 2005 etabliert als Spielstätte für verschiedene Veranstalter, Institutionen und Initiativen, die dem Zusammenschluss angehören.
Das Spektrum umfasst Filmpremieren, Vorträge und Tagungen, Filmfestivals und thematische Filmreihen, u.a. die regelmäßigen ifs-Begegnungen, das Afrika-Fimfestival „Jenseits von Europa“, das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund/Köln, die Kunstfilmbiennale, das Kurzfilmfestival „Unlimited“ und Schulkinovorführungen des JFC. Dazu Tagungen des Filmbüros NW, der Dokumentarfilminitiative sowie Veranstaltungen von KölnMusik und dem Museum Ludwig.

Architektur

Das Kino liegt im ersten Stock des Museums Ludwig, das 1986 von den Architekten Busmann und Haberer erbaut wurde.
Der Saal ist multifunktional nutzbar, für Projektionen ebenso wie für Vorträge und mit einer kleinen Bühne ausgestattet.
2009 wurde der Saal renoviert.

Programm

Das Programm wird gestaltet von den Mitgliedern des Vereins.

Kinobetreiber

Betreiber des Kinos ist der 2005 gegründete Verein Filmforum NRW e.V. Gründungsmitglieder waren: Filmstiftung NRW, WDR, film- und fernsehproduzentenverband nrw e.V., SK-Stiftung Kultur, ifs internationale filmschule köln, KinoAktiv, KölnMusik GmbH, Museum Ludwig. Die Stadt Köln unterstützt den Betrieb finanziell.
Inzwischen sind die SK-Stiftung sowie der film-und fernsehproduzentenverband ausgetreten.
Programmkoordinatorin ist Esther Rossenbach.

Säle

1

Sitzplätze

257

Technik

Leinwand 7,16m x 2,83m
35 mm Projektor Kinoton DP 75
16mm Projektor Kinoton FP 18
DCI Projektor, Sony SRX-R151, 4K-Kinoprojektor, DCI Standard
Blue-Ray Disc/DVD Player
Multi Format Compact Player
VHS Rekorder


Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen
Filmforum im Museum Ludwig



Kinostadtplan


  • Fotos:

!

Eingang zum Filmforum