Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Filmbühne

zurück

auch Neue Filmbühne

Berliner Straße 825, Köln
Dünnwald

Eröffnung: 14.12.1951
  bis ca. 1963

Die Filmbühne in Dünnwald eröffnete im Dezember 1951 mit knapp 500 Plätzen als „Familienkino“. Zur Eröffnungsvorstellung mit der deutschen Filmkomödie „Mutter sein dagegen sehr“ kam der Kinderstar Dagmar Jansen nach Dünnwald. Das Kino bestand wahrscheinlich bis ca. 1963.

Architektur

Höniz und Hilsebein

Kinobetreiber

Zunächst Simon und Hilsebein,
später Kurt Simon und Wilhelm Henseler
ab ca. 1958 Ehepaar Henseler, die auch das Helenentheater betrieben

Säle

1

Sitzplätze

463

Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen
Filmbühne



Kinostadtplan