Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Luxor-Theater

zurück

Alte Wipperfürther Straße 32, 50165 Köln
Buchheim

Eröffnung: 24.04.1958
 

Das 600 Plätze-Kino wurde vom Theaterbesitzer Adam Lang, der auch die Buchforster Lichtspiele betrieb, erbaut. Es bestand bis Anfang der 1970er Jahre.

Architektur

Architekt ist der Theaterbesitzer Adam Lang selbst. Die Wände des Saals sind Blau bespannt, mit Edelholzrahmen unterteilt, der Hauptvorhang ist aus rotem Seidenvelours. „Die Rückwand erhielt durch wellenförmige Verkleidungen auf blauem Strukturstoff und gelber Taftfolie ihren besonderen Akzent.“ (Der neue Film 15.5.1958)

Kinobetreiber

1958: Familie Adam Lang (Theaterbesitzerfamilie), die bereits  die Buchforster Lichtspiele betreiben.

Säle

1

Sitzplätze

599

Technik

1958: Zwei Bauer B 14-Tonfilmprojektoren mit Xenonlampen,. Vierton-Magnetton-Anlage


Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen
Luxor-Theater



Kinostadtplan