Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Hofburg-Lichtspiele

zurück

Berliner Straße 915, 51069 Köln
Dünnwald

Eröffnung: 1958
Schließung: 1974
 

Im ehemaligen Saal einer Gaststätte eröffneten 1958 die Hofburg-Lichtspiele in Köln-Dünnwald mit 350 Sitzplätzen. Inhaber Anton Höller betrieb auch die Dünnwalder-Lichtspiele. Nach der Schließung zieht ein Supermarkt in die Räume ein.

Architektur

Der Kinosaal war mit einer gewölbten Decke und stoffbespannten Wänden ausgestattet (1958).

Kinobetreiber

1958: Anton Höller, der auch die Dünnwalder Lichtspiele und das Roxy in Schildgen betrieb
1973  Rudolf Dietz

Säle

1

Sitzplätze

350

Technik

Cinemascope und Breitwand


Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen
Hofburg-Lichtspiele



Kinostadtplan