Köln im Film
Aktivitäten
Kölner Filmgeschichte
Presse

Bali

zurück

1949 als Tazzelwurm eröffnet, ab 1957 Bali

Zülpicher Straße 34, 50674 Köln
Neustadt-Süd

Eröffnung: 1957
Schließung: 1969
  letzter Eintrag in Grevens Adressbuch 1969

Das kurz nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete Tazzelwurm am Zülpicherplatz wurde 1957 zum Bali. Der Betreiber der Passage in der Hohe Straße, Eugen Gerards, übernahm das Kino nach einem Skandal um „Kölner Call-Girls“ 1955, an deren Vermittlung der damalige Kinobetreiber des Tazzelwurm beteiligt gewesen sein soll.

Kinobetreiber

Eugen Gerards, der auch die Passage in der Hohe Straße betreibt

Säle

1

Sitzplätze

333


Kino auf dem Kinostadtplan anzeigen